· 

5 Ideen für Texteinstiege: Wie Sie einen Text beginnen …

Tipps aus der Texterwerkstatt

5 Ideen für Texteinstiege: Wie Sie einen Text beginnen …

Einen gelungenen Text beginnen ist nicht immer leicht. Mit dieser Liste zeige ich Ihnen 5 Möglichkeiten, wie Sie textlich überzeugen – und Ihre Leser in den Text reinziehen!

 

Technik #1: Mit einer Frage einleiten.

Der Klassiker: Sie locken Ihren Leser mit einer Frage. Greifen Sie zu offenen Fragen. Achten Sie aber darauf, dass der Leser nicht zu lang über die Antworten nachdenkt, sondern liefern Sie sie im direkten Anschluss. Beispiele für gelungene Einstiegs-Fragen:

„Kennen Sie das nicht auch?“

„Wann haben Sie das letzte Mal …?“

„Was würden Sie tun, wenn …?“

 

Technik #2: Verpassen Sie Ihren Leser einen Kick – mit Herausforderungen.

Um ein wenig Adrenalin bei Ihren Lesern auszuschütten, eignen sich folgende Fragen:

 „Schnallen Sie sich an: …“

 „Und wann starten Sie …?“

„Jetzt geht’s richtig rund …“

 

Technik #3: Trumpfen Sie mit beeindruckenden Fakten auf.

Das geht gerade bei Lions besonders gut, taugt aber für alle Gelegenheiten: So hauchen Sie auch scheinbar langweiligen Zahlen Leben ein, Beispiele für gelungene, faktengeladene Einstiege:

„Gewaltige 350 PS, bis zu 200 km Fahrspaß, bis zu 300 km/h: Der neue XY rast allen davon!“

„1 Euro. 10 Zutaten. 100 Kalorien. 1.000 Facebook-Likes. 1.000.000 Fans im echten Leben – …“

„Weltweit gibt es nur 10 …“

 

Technik #4:. Holen Sie das Märchenbuch heraus.

Richtig gehört: Mit der Storytelling-Methode haben Sie einen optimalen Einstieg in Ihren Text. Jeder hört sich gerne Geschichten an. Schon als Kind haben wir die Begeisterung dafür verinnerlicht. Beispiele für Einleitungen in Geschichts-Form:

„Wenn es draußen stürmt und schneit und drinnen die Heizung auf Hochtouren läuft, dann wissen Sie: Es ist wieder Zeit für …“

„Es gibt doch nichts Schöneres, als am Wochenende mit den Liebsten durch den Wald zu spazieren. Wenn das Laub unter den Füßen raschelt und die Vögel zwitschern. Wenn ein kleines Bächlein vor sich hin plätschert und die Kinder glücklich miteinander spielen …“

 „Es ist kalt. Dunkel. Der Boden schneebedeckt. Und voller Eis. Doch am Himmel ereignet sich ein wahres Spektakel: Polarlichter schweben über den Himmel und reißen jeden in ihren Bann …“

 

Technik #5: Zitate haben ihren eigenen Charme.

Und der Vorteil dabei: Sie müssen dabei nicht einmal selbst kreativ werden! Das Web ist voll von Zitaten – gehen Sie auf Recherche! Hier ein paar bekannte Zitate für Ihre Einleitung:

Jetzt sind die guten alten Zeiten nach denen Sie sich in zehn Jahren zurücksehnen werden. (Peter Ustinov)

Ein Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)

Alle denken nur darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte, doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern. (Leo Tolstoi)

 

Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden. (Aristoteles)